Auf Augenhöhe

Verein zur Verbesserung der Lebensqualität
querschnittgelähmter Unfallopfer und
Menschen mit Handicap

Projekt LEONIE

2014-02-12 Rene Brunhölzl

Leonie

Leonie wurde aufgrund vorzeitiger Plazentalösung und Sauerstoffmangel per Notkaiserschnitt geholt, verbrachte ca. 1 1/2 Monate nach der Geburt noch auf der Frühchenintensivstation in Innsbruck und wurde danach noch für ca. 2 Wochen in die Frühchenstation nach Schwarzach verlegt. Sie war zu schwach um selbstständig zu trinken, daher musste sie per Magensonde ernährt werden. Diagnosen sind perventrikuläre Leukomalazie und Spastik in beiden Beinen und der linken Hand. Leonie ist stark entwicklungsverzögert. Leonie kann knien, jedoch nicht alleine sitzen, krabbeln, stehen oder gehen. Aufgrund mangelnder Bewegung muss Leonie Abführmittel nehmen, da sonst die Verdauung nicht schmerzfrei funktioniert. Physiotherapie, Hippotherapie und Ergotherapie bringen nur kleine Fortschritte. Leonie ist jetzt ein sehr sensibles, fröhliches 5 jähriges Mädchen. Sie möchte unbedingt Schifahren lernen und dieses Ziel wird mit dem NF Walker und mit viel Training bestimmt möglich sein. Der NF Walker wird Leonie´s Leben und auch das der Eltern sehr viel leichter machen.

Nachdem sich die Mutter von Leonie bereits im Jahre 2013 an den Verein „AUF-AUGENHÖHE” mit der Bitte um Unterstützung wandte, wurde jetzt der Gesamtbetrag von knappen
€ 10.000.- für einen NF Walker aufgebracht. Der Verein „AUF-AUGENHÖHE” trägt mit
€ 2.000.- ebenso viel dazu bei wie LICHT INS DUNKEL. Wir wünschen Leonie alles Gute auf Ihren weiteren Lebensweg!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Designed by Michael Steiner, octa-IT
Impressum