Verein zur Verbesserung der Lebensqualität
querschnittgelähmter Unfallopfer
und Menschen mit Handicap

David

David Innowalker neu1David Innowalker 3

Herzlichen Dank noch einmal für Ihre Unterstützung bei der Finanzierung des Innowalkers. David hat sehr viel Freude beim Üben mit dem Innowalker.
Durch den Innowalker kann David stehend und in Bewegung am Leben teilhaben. Das bereichert sein & unser Leben sehr und unterstützt David in seiner körperlichen & geistigen Entwicklung.
Seine Muskulatur wird gestärkt, Muskelverkürzungen können entgegengewirkt werden und seine geistige Entwicklung wird zusätzlich durch die aufrechte Haltung gefördert.

Wie man auf den Bildern sieht, hat David auch Spaß beim Üben 😊.

Herzliche Grüße,
Familie Oberascher

Leon

IMG 20200118 102511IMG 20200118 102526IMG 20200118 121208 1

Leon wurde 2009 mit offenem Rücken geboren, seither musste der heute 11-jährige viele Operationen über sich ergehen lassen.

Er ist stolzer Schüler und ein richtiger Sonnenschein in der Familie

Leons Wunsch einen Snow Kart sein eigen zu nennen scheiterte vorerst an den finanziellen Mitteln.

Es fehlte noch ein kleiner Betrag, die Familie kontaktierte uns und bat uns ob der Verein den Restbetrag übernehmen kann.

Der Verein Auf Augenhöhe zögerte keinen Moment und Leons Wunsch wurde dadurch erfüllt.

Leider kam unerwartet eine OP dazwischen die Leons erste Ausfahrt mit dem Snow Kart verhinderte.

Aber der nächste Winter kommt bestimmt und dann kann er mit Seinen beiden Brüdern über die Pisten flitzen, erzählte er uns.

Er liebt Schnee und Skifahren über alles.

Viel Spass im Schnee wünscht der Verein Auf Augenhöhe!

Die Fotos entstanden beim Testen des Gerätes!!

Niklas

image00002

image00003

image00004

Niklas ist 11 Jahre alt genauso wie sein Zwillingsbruder Thomas,
Niklas hat eine beinbetonte spastische Tetraparese, ist dauerhaft auf den Rollstuhl angewiesen und trainiert seit Jahren intensiv an seinem Körper um Rumpfstabilität zu erzielen.
Die nächsten Ziele sind ein eigenständiges Aufsetzen und Unterstützen beim Transfer aus und in den Rollstuhl.
Dazu geht Niklas regelmäßig auf Therapie ins Reha Zentrum Malovec und in die Klinik Judendorf Strassengel !

Um Ihm weitere Unterstützung bei den wichtigen Therapien und den Kosten, die von der Krankenkassa nicht übernommen werden hat „Der Verein Auf Augenhöhe“ für Niklas die Kosten von € 3.000,- übernommen!
Voriges Jahr hatten wir seinen Zwillingsbruder Thomas die Therapie ermöglicht.
Gemeinsam geht es besser!
Alles Gute Niklas

 

Beitrittserklärung zur Mitgliedschaft

Um Unterstützung ansuchen

Spendenkonto

Stempel Spendenabsetzbarkeit 7g
Empfänger: Verein - Auf Augenhöhe
IBAN: AT38 4300 0101 5577 0000
BIC: VBOEATWW