Verein zur Verbesserung der Lebensqualität
querschnittgelähmter Unfallopfer
und Menschen mit Handicap

Spendenkind Doris Strobl

20181025 140854

Doris leidet seit Ihrem 16. Lebensjahr unter einer Muskelerkrankung.

Das bedeutet: Die Muskeln in allen 4 Extremitäten bilden sich weit überproportional aus und drücken damit die Arterien und Nervenstränge ab, dadurch entsteht eine Mangeldurchblutung.

Diese wiederum führt zu schmerzhaften Krampfanfällen der Muskulatur und in weiter folge zu starken Bewegungseinschränkungen von Armen und Beinen.

Auf Grund dessen verlor Sie 2015 bereits ein Bein (Oberschenkel Amputation) und kämpft derzeit um den Erhalt des 2. Beines.

Durch die Erkrankung sind auch beide Arme nur eingeschränkt beweglich. Sie ist auf den ständigen Gebrauch eines Rollstuhls sowie die Pflege durch Ihre Mutter angewiesen.

Ihr Badezimmer ist ca. 40 Jahre alt und verfügt über einen erhöhten Duscheinstieg, auch Ihre Erkrankung hat sich im letzten Jahr so verschlechtert, dass es Ihr seither nicht mehr möglich ist über den hohen Einstieg in die Dusche zu gelangen.

Für Sie ist diese Situation eine fürchterliche Belastung und daher ist es unbedingt notwendig das gesamte Badezimmer behindertengerecht umzubauen. 

Für mich würde nicht nur ein Herzenswunsch in Erfüllung gehen, auch für die Bewältigung meiner Erkrankung wäre es eine große Erleichterung, so schrieb Sie an den Verein Auf Augenhöhe.

Seit kurzem ist der Badezimmerumbau fertig, der Verein konnte mit einer Teilfinanzierung dazu beitragen und Doris kann Ihre Körperpflege barrierefrei gestalten.

Viel Freude im neuen Nass !

20181018 175404

Beitrittserklärung zur Mitgliedschaft

Spendenkonto

Stempel Spendenabsetzbarkeit 7g
Empfänger: Verein - Auf Augenhöhe
IBAN: AT38 4300 0101 5577 0000
BIC: VBOEATWW